Spexarder Vereine zu Besuch

Führung und gemeinsame Diskussionsrunde im Landtag NRW

Am Montag besuchten Mitglieder des Heimatvereins Spexard und weiterer Vereine aus Spexard den nordrhein-westfälischen Landtag in Düsseldorf.


Anschließend diskutierten die Besucher mit dem örtlichen Abgeordneten aus dem Kreis Gütersloh Raphael Tigges. Insgesamt nahmen 50 Personen am Besuch teil.

Zuerst nahm die Gruppe im Rahmen des Besucherprogramms an einer Führung durch den Landtag teil. Höhepunkt der Führung war der Besuch der Zuschauertribüne im Plenarsaal, auf der die Mitglieder einer Anhörung zum Missbrauchsvorfall von Lügde folgen konnten. Im Anschluss an die Führung traf sich die Gruppe mit dem Abgeordneten Raphael Tigges, der von seiner Arbeit als Abgeordneter und den Abläufen innerhalb der Fraktion, den Ausschüssen und insbesondere an Plenartagen berichtete.

In der gemeinsamen Diskussionsrunde konnten die Besucher dem Abgeordneten ihre Fragen stellen. Besonders großes Interesse bestand an den Themen Straßenausbaubeiträge und ÖPNV-Angebot im Kreis Gütersloh. Ein weiteres Thema war die Bedeutung des Ehrenamtes. Vereine beklagen dabei vor allem die großen bürokratischen Hürden, welche die Vereinsarbeit unnötig erschweren, und einem generellen Rückgang von ehrenamtlich Interessierten.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben